LK Klosterneuburg - Leitende Hebamme
Die NÖ Landeskliniken-Holding ist der größte Klinikbetreiber Österreichs. An 27 Standorten bieten wir ein innovatives Arbeitsumfeld mit umfangreichen Entwicklungsmöglichkeiten. Verlässlicher Arbeitgeber für die NÖ Landes- und Universitätskliniken ist das Land NÖ. Gemeinsam sehen wir die 21.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als größten Wert unseres Unternehmens.

Am Landesklinikum Klosterneuburg gelangt ab 1. April 2020 folgende Stelle zur Besetzung:
 
Leitende Hebamme (w/m)
 
Die Abteilung Geburtshilfe „BabyVilla“ stellt sich vor:
  • Die Abteilung für Geburtshilfe „BabyVilla“ arbeitet seit vielen Jahren nach dem Konzept „Familie von Anfang an“. Die Station umfasst 20 Betten (inkl. 2 Appartements) und das multiprofessionelle Team setzt sich aus Hebammen, Diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen & Diplomierten Gesundheits- und Kinderkrankenpflegepersonen zusammen.
  • Die Abteilung umfasst 2 Kreißsäle, 1 Kinderzimmer, die Wochenbettstation, die Gynäkologische- und die CTG-Ambulanz.
  • Das Aufgabengebiet der Leitenden Hebamme beinhaltet unter anderen die konsequente Weiterentwicklung dieser zukunftsorientierten Organisationseinheit, inklusive Planung von Fort- und Weiterbildungen in enger Abstimmung mit der Pflegedirektorin.
  • Es wird erwartet, dass die Bewerberin/ der Bewerber die Geburtshilfe in fachlicher, personeller, organisatorischer und wirtschaftlicher Hinsicht innovativ und verantwortungsbewusst führt.
  • Die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements in enger Abstimmung mit der Pflegedirektorin und der Qualitätsmanagerin wird vorausgesetzt.
  • Die Leitende Hebamme ist verantwortlich für die Dienstplangestaltung (NIZZA) und ressourcenbewusste Personaleinsatzplanung für das multiprofessionelle Team sowie für die Praxisanleitung für Studierende des Studiengangs „Hebamme“.
  • Eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen und Bereichen des Klinikums sowie mit anderen Klinikstandorten insbesondere mit dem Kooperationspartner UK Tulln ist wesentlich.
Ihre Qualifikationen:

Abgeschlossene Ausbildung nach dem Hebammengesetz und mind. 10 Jahre Berufserfahrung oder
abgeschlossene Ausbildung im Basalen und Mittleren Pflegemanagement od. vergleichbare Ausbildung (mind. 30 ECTS) und 7 Jahre Berufserfahrung
Erfahrung und Fortbildungen im Bereich der Praxisanleitung
Leitungserfahrung
Sozial-, Führungs-, Gestaltungs- und Managementkompetenz

Voraussetzung für eine Tätigkeit beim Land Niederösterreich ist zudem ein medizinischer Impf-/ Immunitäts-nachweis.

Ihre erforderlichen Bewerbungsunterlagen:
  • Bewerbungsschreiben unter Angabe der Position
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Managementkonzept zur BabyVilla – für das multiprofessionelle Team, nach dem Motto „Familie von Anfang an“
  • Geburtsurkunde
  • Österreichischer Staatsbürgerschaftsnachweis oder
  • Staatsbürgerschaftsnachweis eines EWR-Mitgliedstaates/schweizerischen Eidgenossenschaft samt Vorlage einer Anmeldebescheinigung (Aufenthaltskarte) bzw. Bescheinigung des Daueraufenthalts (Daueraufenthaltskarte) sowie bei kroatischen Staatsangehörigen eine Beschäftigungsbewilligung oder eine Kopie des Nachweises eines gültigen Aufenthaltstitels nach dem Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz mit freiem Zugang zum Arbeitsmarkt
  • Strafregisterbescheinigung (nicht älter als drei Monate), bei Personen ohne österreichische Staatsbürgerschaft in beglaubigter (übersetzter) Form
  • Ein aktuelles Foto
  • Nachweise über alle für die Berufsgruppe erforderlichen Berechtigungsnachweise
  • Nachweise über Ihre Zusatzqualifikationen
  • Nachweise über Ihre bisherige berufliche bzw. fachliche Tätigkeit
Unser Angebot an Sie:
 
Ein vertragliches Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des NÖ Landes-Bedienstetengesetzes (NÖ LBG) mit einem jährlichen Bruttogehalt ab € 42.173,- abhängig von individuell anrechenbaren Vordienstzeiten sowie beruflicher Qualifikation und Erfahrung.
 
Es ist für uns selbstverständlich, die Bestimmungen des NÖ Gleichbehandlungsgesetzes anzuwenden (www.noe.gv.at/gleichbehandlung). In Bereichen mit einem Frauenanteil unter 45% ist Frauenförderung geboten.
 
Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Pflegedirektorin DGKP Cornelia Palmetzhofer, MSc unter der Tel.-Nr.: +43(0)2243 9004 27402 gerne zur Verfügung. Informationen zur Betriebsführung erhalten Sie unter www.lknoe.at.


Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis spätestens 1. Dezember 2019 im folgenden Online-Formular:
© Amt der NÖ Landesregierung